Die Uhr tickt! Großdemo am 17.01

„Ein Jahr? Nix passiert!“ lautet das Motto für den 17. Januar! Wir werden die Handlungsunfähigkeit der Bundesregierung nicht weiter akzeptieren und rufen zu einer länderübergreifenden Demonstration in Mainz auf!
Die Großdemo wird zusammen mit Vertreter*innen aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland sowie Hessen und einigen Ortsgruppen aus Baden-Würtemberg organisiert.

Damit wir ein einmaliges Zeichen setzen, brauchen wir natürlich deine Unterstützung! Sei dabei, komm mit Aktivist*innen aus deiner Stadt in die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt und zeig, dass wir nicht aufgeben und wie unzufrieden du mit dem Klimapäckchen der Bundesregierung bist! Nimm deine Freunde mit, verteil unsere Flyer und teile die Demo bei Instagram, WhatsApp und natürlich überall sonst! #DieUhrTickt

Dafür werden wir gemeinsam von Kaiserslautern aus mit der Bahn anreisen. Wer ebenfalls mit nach Mainz fahren möchte ist herzlich eingeladen uns zu begleiten. Wir werden uns um 9:30 vor dem Bahnhof auf dem Guimaraes-Platz treffen. Am günstigsten ist voraussichtlich ein Rheinland-Pfalz-Ticket, die Kosten für Hin- und Rückfahrt belaufen sich auf etwa 10€.

Was? Wo? Wie?
In Mainz geht es um 12 Uhr auf der Lu‘ los. Das ist die Ludwigsstraße (auch bekannt als Lu‘), die große prominente Verbindungsstraße des Schiller- und Gutenbergplatzes. Die Lu‘ bietet uns Platz für mehrere Zehntausend Menschen und wird Ort unserer Start- und Abschlusskundgebung sein.

12 Uhr | Mainz, Ludwigstraße

Profilbild-Generator
Wie bereits am 20.9 und 29.11 kannst auch auf für den 17.01 dein Profilbild anpassen und mit unserem coolen Rahmen jede*n zum demonstrieren aufrufen!

Hier findest du unseren Profilbild-Generator für den 17.01!


Warum Mainz?

Mainz wurde nicht ausschließlich aufgrund seiner günstigen Lage gewählt, viel mehr war es die Kombination aus der zentralen Lage und den politisch bedeutsamen Orten, welche den Ausschlag gegeben hat. Unser Protest richtet sich einerseits an die Bundesregierung, aber natürlich auch die Regierungen der einzelnen Bundesländern. Somit ist Mainz, als Standort des Landtages/der Landesregierung Rheinland-Pfalzes ein politisch bedeutsamer Ort für unsere Proteste.
Daher werden wir am 17.01. unseren friedlichen Protest gegen die aktuelle Politik, gegen das vorherrschende System, nach Mainz tragen. Nach der Medienrevolution im 15.Jahrhundert durch Gutenberg wird es nun Zeit, erneut für ein neues Zeitalter zu sorgen. Mainz wird Teil des Kampfes für eine sozial-ökologische Wende, für einen Umbruch der aktuellen Strukturen werden.

Bunt, kreativ, und friedlich; aber zielgerichtet und bestimmt: Für eine sozial-ökologische Wende, gemeinsam für eine lebenswerte Zukunft!